2020 - Vermisste/Gefundene Tiere Darmstadt und Umland e.V.

Vermisste/Gefundene Tiere Darmstadt und Umland e.V.
Vermisste/Gefundene Tiere Darmstadt und Umland e.V.
Vermisste/Gefundene Tiere Darmstadt und Umland e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

2020

Tätigkeiten > Hundesicherungen
- 2020 - (28)
22.11-23.11.20
Turquesa (Avani)
mit Türfalle gesichert
Die Hündin hatte nach der Fahrt von der Übergabe die Halterin gebissen.
Diese kam ins Krankenhaus. Währen der Ausnahmesituation zuhause konnte die Hündin 3h später entlaufen. Die Halter hatten gute Überwachungstechnik und die Hündin kam bis in den Hausflur. Die Türfalle wurde eingesetzt und sicherte Turquesa noch in der Nacht.
22.10-10.11.20
Lilli
mit Teleskopfalle gesichert
Waschbärfalle am 22.10.20 an letzten Sichtungspunkt gestellt.
Futterstelle am 26.10.20 vorausgesehen und vom Hund angenommen.
Holzfalle gestellt am 27.10.20
Umgestellt 2.11.20
Umgestellt am 9.11.20 wegen neuer Sichtungen einige Kilometer entfernt.
Strathegische Stelle bestimmt, Sicherung in der Nacht am 10.11.20
17.9-27.12.20
Ella
mit eFalle und Segmentfalle gesichert
eFalle wegen Abschaltfunktion neben TH Butzbach Falle gestellt.
Umgestellt am 23.9.20
Gesichert am 24/25.9.20
20 Stunden später erneut entlaufen.
wieder gestellt am 26.9.20
Standort gewechselt am 14.10.20 bis 2.12.20

Holzfalle am 13.11.20 an weiteren Standort gestellt, da vermutet wurde, dass Ella pendelt.
Ella hat die Falle nicht angenommen.

Segment/Zwingerfalle am 2.12.20 gestellt.
Gesichert am 27.12.20.

6.9-10.9.20
Bacci
mit eFalle gesichert
eFalle in die Nähe der letzen Sichtung gestellt.
Falle am 8.9. umgestellt.
Sicherung in der Nacht.
30.8-3.9.20
Bob (Danos)
mit Türfalle  gesichert
Beratung
Türfalle gestellt am 31.8.20
Versuch am 3.9.20 mit der Fangstange im Feld weil der Hund bis auf 1m heran kam
Eine Hündin von Gassigängern in der Resthitze fazinierte den Rüden.
Die Gassigänger erklärten sich bereit zum Wohnort der halter zu gehen.
Die Hündin saß in der Waschküche hinter der Türfalle.
Danos traute sich nicht.
Nach einiger Zeit Abbruch. Die Gassigänger sollten zu ihrem Auto gebracht werden. Danos flitzte hinter dem Auto her. Dann ging er nachsehen wo sie war und konnte mit der Türfalle gesichert werden.
30.8-6.9.20
Arielle
mit anderem Hund gesichert
eFalle in die Nähe der letzen Sichtung gestellt.
Falle umgestellt.
Sicherung von Hand mit anderem Hund.
18.-23.8.20
Ronni
von Zug überfahren
eFalle in die Nähe der letzen Sichtung gestellt.
Hund ist nicht an der Falle gewesen und wurde kurz darauf leider vom Zug überfahren
25.-31.7.20
Bobby
vom Zug überfahren
eFalle nachts gestellt.
Der Hund war zu gestresst in eine Falle zu gehen, hat das Gebiet verlassen und wurde leider auf dem Rückweg zum Entlaufort vom Zug überfahren.
Die Halter haben bis zur Erschöpfung gesucht, der Hund wählte den falschen Rückweg.
23.7.-22.8.20
Fritz
vielleicht gestohlen
Fritz hat sich vor Walkingstöcken erschreckt und ist entlaufen. Immer wieder wurde er gesehen. Eine Frau hatte ihn gesichert, ließ ihn aber wieder laufen. Flyer wurden erstellt, vor Ort Suche und Suchhunde. Fritz blieb verschwunden. Es ist anzunehmen, dass er gestohlen wurde.
20.8.-24.8.20
Aveia
von Nachbarin gesichert
Aveia ist beim Gassigehen dem Sohn entlaufen, als dieser stürzte.
Wir waren vor Ort und wollten eine Futterstelle einrichten.
Ein weiterer Termin beinhaltete die Suche mit der Wärmebildkamera und die Bestimmung des Fallenstandortes.
Nach erneuter Sichtung etwas weiter weg wurde eine Futterstelle eingerichtet.
Avea ist am nächsten Morgen zurück nach Hause gelaufen und konnte von der Nachbarin gesichert werden.
15.-16.7.20
Leo
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert.
Leo tauchte immer wieder an stark befahrenen Straßen auf.
Mit einem Suchhund wurde versucht das Gebiet einzugrenzen.

Die eFalle wurde in einen Wald gestellt.
Immer wieder tauchte Leo auf.
Plötzlich war Leo wieder zuhause im Garten.
Die Falle wurde in die Einfahrt gestellt. Leo drehte noch eine kurze Runde und kam dann zur Falle zurück, die kurz darauf zuschnappte.
13.-14.7.20
Hudson
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert.
Hudson ist ein scheuer Rumäne, der als Zweithund angeschafft wurde. Der eigentliche Familienhund Mojo konnte wegen Corona noch nicht aus Indien ausgeflogen werden.
Hudson ist über die Terrassentür entwischt, die vom Wind aufgedrückt wurde, als im Nebenzimmer gestaubsugt wurde.
Es war keine Richtung bekannt und es gab keine Sichtungen. Es wurde mit Flyern geholfen.
23.6.-22.10.20
Lendar
verschwunden
Lendar hat sich selbst die Hoftür aufgemacht und ist bei Gewitter auf die Straße gegangen. Ein lauter Donnerschlag erschreckte ihn und er konnte die Tür von außen nicht wieder öffnen. Er rannte weg. Es gab noch vereinzelnt Sichtungen. Die Wärmebildkamera wurde eingesetzt.
Futterstellen wurden angelegt. Lendar blieb verschwunden.
11.-13.6.20
Snoopy
aus Klettkraut befreit
Am 11.6. ist Snoopy entlaufen. Wir sind direkt vor ort gewesen und haben bis 4:43 Uhr (12.6.) mit der Wärmebildkamera gesucht.

12.6. Einsatz Suchhund. 6 Stunden weitere Suche.

13.6. Zwei Hundetrailer sind am start. Spaziergänger melden eine Heulen hinter dem mobilen Hühnerstall. Mit dem elektrofahrad schnell hin und nach kurzem suchen führte ein erneutes Heulen zu dem Hund, der mit dem geschirr im Klettkraut fest hing.

Der Hund konnte befreit werden und zu seinen Besitzern zurückgebracht werden.
7.-8.6.20
Miss Sophie
mit Leine verheddert
Flyer erstellt, Suche, eFalle aufgebaut.

Miss Sophie hing mit der Leine an einem Baum fest.

In diese Gegend wurde die Halterin von uns geschickt, nach dem am Morgen nichts von der Hündin an der Falle zu sehen war.

Der Hund gab laut und die Halterin konnte ihn einsammeln.
27.-28.5.20
Verginia
mit eFalle gesichert
mit eFalle nachts um 3:00 Uhr gesichert.
23.-24.5.20
Ginja
im Fußballstadion gesichert
eFalle gestellt

Im Fusballstadion von Halterin gesichert.
15.5. - 16.5.20
Stine
mit Türfalle gesichert
mit Türfalle gesichert.
Die Falle vom TH Butzbach stand in der Garage. Stine bevorzugte die Haustür.
Hier konnte unsere Türfalle eingesetzt werden.
1.5. - 16.5.20
Ally
im Wald verschwunden
2x eFalle aufgebaut.
Sehr gute Kooperation mit Jäger und Förster. Leider ist der Hund sehr dünn und seit dem 9.5. Am Vorderlauf verletzt. Eine Begegnung mit einer Bache mit Frischlingen ist sehr wahrscheinlich die Ursache. Seit den Bildern an einer Futterstelle, wo die Verletzung zu sehen ist, ist der Hund nicht mehr gesehen worden.
Es wird weiter auf Sichtungen gehofft.
21.4. - 9.5.20
Trude (Nana)
Abgebrochen wegen kritischen Rahmenbedingungen
3x eFalle aufgebaut 1x Holzfalle.
Durch Externen Support wurde die Idee bestärkt den Hund durch anlocken via Personen zu sichern.
Diese Vorgehensweise wurde bei diesem Hund nicht von uns unterstützt, da der Hund bereits mehrfach mit Flucht auf die Näherung von Personen reagiert hat.
Insgesamt schwierige Bedingungen mit den Haltern, generiert und gefördert von Menschen mit "Hundeerfahrung" bewegten uns zum Abbruch dieser Sicherung.
Trude wurde letztlich doch dann 4 Wochen später am 7.6.20 von einem anderen Team mit Lebendfalle gesichert.
Diese Zeit hätte man verkürzen können.
18.4. -22.4.20
Beni
von Nachbarin gesichert
Beni konnte von den Nachbarn im Hof gesichert werden.
18.4. -22.4.20
Luna
mit Retrieverleine und Box gesichert
Luna lief uns vor die Füße und war in der Nachbarschaft ausgebüchst, wo die Kamera für Beni hing und eigentlich auch die Falle hin sollte.
18.4. -22.4.20
Carla
von Anwohnern gesichert
Carla konnte von Anwohnern gesichert werden. Die Halter konnten schnell informiert werden und holten den Hund ab.
6.4. + 7.4.20
Emma
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert
31.3. - 3.4.20
Yuki
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert und Pflegestelle organisiert
20.2. - 24.02.20
Brody
mit Teleskopfalle gesichert
mit Teleskopfalle gesichert, eFalle wurde auch gestellt
20.1. - 22.1.20
Charly
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert
17.1.20
Lisa
mit eFalle gesichert
mit eFalle gesichert
Zurück zum Seiteninhalt